Zertifikate


Sicher mit System OHSAS 18001


“Sicher mit System” ist ein Gütesiegelverfahren der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW).

Es begleitet Unternehmen auf dem Weg zu einem erfolgreichen Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Ursprünglich basierte das Gütesiegelverfahren auf dem Standard OHSAS 18001, der speziell für Gesundheit und Arbeitssicherheit entwickelt wurde.

Das Ziel des Gütesiegelverfahrens ist es, Unternehmen dabei zu unterstützen, ein effektives Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit zu etablieren.
Dies umfasst die Identifizierung, Analyse, Zielsetzung und Messung von Risiken und Chancen.

Durch die Zertifizierung nach DIN ISO 45001 können Unternehmen nachweisen, dass sie Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit erfolgreich umsetzen.

AEO - Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter


Ein AEO stellt eine Zertifizierung dar, die von Zollbehörden vergeben wird und Unternehmen im internationalen Handel einen privilegierten Status gewährt. AEO ist dabei die Abkürzung für die Bezeichnung “Authorised Economic Operator”.

Das AEO-Gütesiegel wird an Organisationen vergeben, die hohe Standards in den Bereichen Zoll- und Sicherheitspraktiken erfüllen.

AEO-zertifizierte Unternehmen profitieren von vereinfachten Zollverfahren, geringeren physischen Kontrollen und einem verbesserten Zugang zu bestimmten Zollprivilegien.

Durch den AEO-Status wird die Verlässlichkeit und Integrität der Warenlieferkette gestärkt, was zu einer effizienteren und sichereren Abwicklung von internationalen Geschäften führt.

(Zitatquelle: www.wirtschaftswissen.de)